ICG Labor
 

Analysen, Ausstattung & Co.

Unser Labor und Sachverstand

Von Grund auf gut geplant

Durch hauseigene staatlich anerkannte Sachverständige für Geotechnik, EBA-Sachverständige sowie hochqualifizierte und praxiserfahrene Bohr- und Laborspezialisten (staatlich anerkannte Tiefbautechniker*innen, Bohrgeräteführer*innen, Baustoffprüfer*innen) decken wir die komplette Bandbreite der geotechnischen Ingenieurleistungen ab. Dazu gehören u. a. die Beratung, Planung, Ausführung und Überwachung von Baugrunderkundungen und bodenmechanischen Laborversuchen, die Untersuchung und Beschreibung von Baugrund und Grundwasser, die Planung und Bemessung von Gründungen und geotechnischen Bauwerken (u. a. Stützwände und Baugruben), die planungsbegleitende Beratung, die Überwachung von Erd- und Spezialtiefbauarbeiten sowie die Qualitätssicherung und das Bauwerksmonitoring.

Wir stehen für eine kompetente, effiziente und gesamtheitliche Beratung von Anfang an, mit dem Blick über das Fachgebiet hinaus.

© Theodor Barth

Unsere Sachverständigen

Zu den Aufgaben eines staatlich anerkannten Sachverständigen für Erd- und Grundbau gehören:

  • Unterstützung der saSV für die Prüfung der Standsicherheit auf dem Gebiet der Bodenmechanik und des Erd- und Grundbaus durch
  • Prüfung der Boden – Bauwerk – Wechselwirkung
  • Prüfung der Sicherheit der Gründung von baulichen Anlagen
  • Prüfung der getroffenen Annahmen und bodenmechanischen Kenngrößen
  • Bescheinigung der Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben über den Baugrund und dessen Tragfähigkeit (§ 19 SV-VO).

 

Den vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannten Prüfern für bautechnische Nachweise im Eisenbahnbau obliegt im Rahmen ihrer Tätigkeit ein hohes Maß an Verantwortung. Sie führen ihre Tätigkeit unparteiisch nur im Interesse der Öffentlichkeit aus. Sicherzustellen ist stets, dass die öffentliche Sicherheit und Ordnung, besonders Leben, Gesundheit oder die natürlichen Lebensgrundlagen, nicht gefährdet werden.

Deshalb gelten für diese Prüfer im Rahmen der Anerkennung und ihrer Tätigkeiten erhöhte Anforderungen, insbesondere:

  • überdurchschnittlich hohe Fachkompetenz
  • umfangreiche und langjährige praktische Erfahrungen
  • unabhängige, unparteiische, weisungsfreie, gewissenhafte und persönliche Aufgabenerfüllung
  • persönliche Integrität

Die übergeordnete Zielsetzung dieser Empfehlung ist die Erhöhung der Sicherheit im Erd-, Grund- und Felsbau. Bei der Erstellung geotechnischer Berichte entsprechend DIN EN 1997-2:2010-10 und DIN 4020:2010-12 kommt es häufig zu einer interdisziplinären Zusammenarbeit. In diesem Fall ist projektspezifisch eine Person als verantwortlich zu benennen, die als Sachverständiger im Sinne dieser Empfehlung qualifiziert sein muss. 

Seit 2019 sind alle in Nordrhein-Westfalen tätigen Bauingenieurinnen und Bauingenieure, die im Bereich der Tragwerksplanung arbeiten, erstmals verpflichtet, ihre Qualifikationen formal nachzuweisen. Standsicherheitsnachweise für bauliche Anlagen dürfen somit nur von Personen mit einem berufsqualifizierenden Hochschulabschluss eines Studiums der Fachrichtung Architektur, Hochbau oder des Bauingenieurwesens mit einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung in der Tragwerksplanung aufgestellt werden. Sie müssen als Mitglied einer Architektenkammer in einer von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen zu führenden Liste oder als Mitglied einer Ingenieurkammer in einer von der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen zu führenden Liste eingetragen sein.

Bodenmechanische Untersuchungen im eigenen Labor

Unser qualifiziertes Team greift auf normgerechte Technik zur Erkundung und Untersuchung des Baugrunds zurück. So können wir Ihnen auf einer breiten Grundlage von Befunden qualitätsgerechte Gutachten zur Verfügung stellen, um stets die optimale Lösung für Ihr Bauvorhaben zu finden. 

  • Sieb- und Schlämmanalysen
  • Bestimmung der Zustandsgrenzen
  • Wasserdurchlässigkeitsversuche
  • Bestimmung der Glühverluste
  • Proctorversuche
  • Kompressions- und Scherversuche
  • Einaxiale Druckversuche

Angewandte Software und Ausstattung

Geräteausstattung

  • Fahr­zeu­ge für Feld­un­ter­su­chun­gen
  • Ei­ge­nes Bohr- und Son­dier­ge­rät (Ramm- und Flü­gel­son­den, dy­na­mi­sche und sta­ti­sche Plat­ten­druck­ge­rä­te)
  • Pro­be­ent­nah­me­ge­rä­te für Boden und Grund­was­ser

Soft­ware

  • Ar­c­Gis
  • Au­to­CAD
  • AutoCAD Civil 3D
  • Win-​Baugrund
  • GGU-​Software
  • DC-​Software
  • RIB-Software
  • EasyPipe
  • Pla­xis 2D und Pla­xis 3D
  • AVA Buil­dup
  • ORCA AVA
  • MS Pro­jekt
Strategie Team Sachverständige und Ausstattung Historie Karriere
Erkundung Beratung und Gutachten Prüfung Planung und Berechnung Überwachung und Messung BIM
Hochbau Infrastruktur Umwelt Wasser
Veröffentlichungen und technische Berichte Formeltool Online-Vorlesungen Mitgliedschaften